Winterinspektion - sinnvoll oder überflüssig

08.11.2018

Jedes Jahr im Spätherbst stellt sich vielen Gartenbesitzern die gleiche Frage - Inspektionen an Gartenmotorgeräten jetzt vor dem "Einmotten" oder zum Saisonstart? Der Gartenfachhandel empfiehlt die Winterpause, um Motorgartengeräte auf Funktion und Sicherheit überprüfen zu lassen.

"Aus den Augen, aus dem Sinn", diese Erkenntnis trifft zahlreiche Gartenbesitzer, wenn im Frühjahr die ersten Arbeiten mit den Gartenmotorgeräten anstehen und das entsprechende Motorgerät nicht funktioniert. Hätte man die Inspektion man doch im Winter machen lassen. Gerade zum Beginn der Gartensaison sind die Werkstätten der Motoristen oftmals überlastet und Wartezeiten müssen in Kauf genommen werden. Jetzt im Spätherbst und im Winter hingegen freuen sich die Gartenfachhändler auf Aufträge zur Wartung von Motorgeräten - nicht selten gewähren sie Frühentscheidern sogar einen großzügigen Rabatt auf die anstehenden Wartungsarbeiten. Ganz auf die Inspektion zu verzichten, zahlt sich in der Regel nicht aus. Wie das Auto, so unterliegen auch Gartenmotorgeräte gewissen Verschleißerscheinungen, die nicht nur die Lebensdauer des Gerätes beeinflussen, sondern nicht selten auch zu Lasten der Betriebssicherheit gehen. Bei neueren Geräten kann zudem bei einer Nichtbeachtung der Wartungsintervalle die Garantie und Gewährleistung eingeschränkt werden.

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren direkt einen Termin!


Kategorien: Neuigkeiten